Depot-Update Februar 2021

Depotupdate Februar 21

Depotupdate Februar 21

 

Struktur des Depots:

Mein Depot besteht nach wie vor aus den drei Anlagekategorien:

  • Aktien,
  • ETF`s und
  • REITs

Im Vergleich zum Vormonat Februar 2021 ist mein Aktien- & REIT-Anteil von 95,38 % auf 92,73 % gesunken. Grund hierfür ist, dass ich nach wie vor stärker in meine vier Dividenden-ETFs investiere, mit denen ich die gesamte Weltwirtschaft abdecke.

Aufteilung Depot

Aufteilung Depot

 

Der prozentuale Anteil meines ETF-Portfolios im Verhältnis zu den anderen Aktien und REITs beträgt statt 4,62 % im Januar 2021 nun 7,27 % im Februar 2021.

Für eine genauere Vorstellung meines ETF-Dividenden-Portfolios lies dir gern diesen Blog-Beitrag durch. In diesem stelle ich dir meine vier Dividenen-ETFs in die ich investiere nochmal detailliert vor.

Von der globalen Aufteilung her, besteht mein Portfolio derzeit zu 71,31 % aus US-amerikanischen (Vormonat (VM) 87,41 %), 17,48 % britischen (VM 7,28 %), 9,57% deutschen (VM 4,39%), 0,83 % französischen (VM 0,44 %) und 0,8 % dänischen (VM 0,49.

Länderaufteilung

Länderaufteilung

Im Vergleich zum Vormonat ist der britische Anteil stark gestiegen, weil ich weiterhin stark in Unilever investiert habe, die aus meiner Sicht derzeit zu einem sehr attraktiven Preis zu kaufen sind. Zudem zahlen die eine sehr leckere Dividende und sind in meinen Augen ein grund-solides Unternehmen.

 

Positionen meines Depots

Derzeit habe ich 29 Titel in meinem Portfolio. Im Vormonat waren es 23.

Mein Portfolio besteht dabei momentan aus 23 Aktien, zwei REITs sowie vier ETFs.

Einzelpositionen

Einzelpositionen

Meine fünf größten Positionen sind derzeit der Sabra Health Care REIT, Amazon, Unilever, der Welltower REIT sowie PayPal.

Insbesondere die PayPal-Position habe ich aufgrund der Kursbewegungen der letzten paar Wochen nochmal extrem aufgestockt.

Bei PayPal gab es interne Insider-Verkäufe (heißt, Leute aus dem Unternehmen, in diesem Fall Vorstand, haben im größeren Stil Aktien verkauft). Generell ist dies gar kein gutes Zeichen, da diese ,normalerweise sehr gut informierten Insider, anscheinend momentan nicht an den Erfolg des eigenen Unternehmens glauben.

Es kann hier natürlich aber auch ganz andere strategische Gründe geben, die uns „Outsidern“ nicht bekannt sind.

In diesem Fall habe ich die Insider-Verkäufe aufgrund zweier für mich sehr triftigen Gründen ignoriert und meine PayPal-Position stattdessen nochmal weiter ausgebaut.

  1. PayPal verfügt über eine 1A Bilanz. Die Umsätze und Gewinne sind in den letzten Jahren konstant stark im zweistelligen Prozent-Bereich gewachsen.
  2. Durch die Corona-Pandemie profitiert PayPal nach wie vor von sehr vielen Online-Einkäufen. In vielen Ländern wird sich dies aus meiner Sicht erstmal nicht drastisch ändern, da der Virus längst nicht unter Kontrolle ist – siehe Deutschland. Ich wette, dass spätestens der nächste Quartalsbericht den Kurs wieder extrem nach oben antreiben wird, da die Umsätze/Gewinne nach wie aufgrund der Pandemie sich stark entwickeln werden.

Zudem habe ich meine Amazon-Position im Vergleich zu den vorherigen Monaten ebenfalls nochmals extrem aufgestockt, da dieses Unternehmen aus meiner Sicht momentan auch zu einem „verhältnismäßig günstigen“ Preis zu kaufen ist.

Als Neuzugänge in meinem Depot begrüße ich ferner:

  • den deutschen Konzert- und Veranstaltungs-Organisator CTS Eventim,
  • Das führende deutsche IT-Beratungshaus, die Bechtle AG,
  • das spannende, sehr junge und (hoffentlich) zukunftsträchtige Daten-Analyse Unternehmen Palantir sowie
  • den amerikanischen Zahlungsanbieter/-abwickler Square

 

Meine monatlichen Sparpläne:

Sparpläne

Sparpläne

 

Das Volumen meiner monatlichen Sparplan-Investition habe ich erstmal deutlich reduziert, da ich für die kommenden Monate einige Unternehmen/Aktien im Visier habe, in die ich fokussiert mit größeren Beträgen investieren möchte.

Zu diesen Unternehmen gehören namentlich:

  • Allianz,
  • Welltower,
  • Unilever und
  • Archer Daniels Midland.

Zudem möchte ich mir ein paar neue REITs für mein Portfolio zulegen.

Die Summe der Sparpläne beläuft sich momentan auf monatlich 922,00€ (Vormonat: 2.335,00 €), die ich monatlich zusätzlich in Aktien und ETFs investiere.

Inhalte werden geladen
Written by Tommi