Depot-Update Juni 2021

Depot-Update Juni 21

Depot-Update Juni 21

Es gab im Juni 2021 einige interessante Bewegungen in meinem Depot bei der Comdirect. Welche das genau sind, erfährst du im Folgenden.

Struktur des Depots:

Mein Depot bei der Comdirect besteht nach wie vor aus den drei Anlagekategorien:

  • Aktien,
  • ETF`s und
  • REITs

Im Vergleich zum Vormonat April 2021 ist mein Aktien- & REIT-Anteil von 89,34 % auf 88,41 % gesunken. Grund hierfür ist, dass ich nach wie vor verstärkt in meine vier Dividenden-ETFs und vier weiteren neuen ETFs (siehe weiter unten bei der Abbildung meiner Einzeltitel) investiere.

Aufteilung Aktien ETFs

Aufteilung

Der prozentuale Anteil meines ETF-Portfolios im Verhältnis zu den anderen Aktien und REITs beträgt statt 10,66 % im Mai 2021 nun 11,59 % im Juni 2021.

Für eine genauere Vorstellung meines ETF-Dividenden-Portfolios lies dir gern diesen Blog-Beitrag durch. In diesem stelle ich dir meine vier Dividenden-ETFs in die ich investiere, nochmal detailliert vor.

Die globale Aufteilung meiner Titel kannst du der folgenden Grafik entnehmen. Besonders stark vertreten sind nach wie vor die USA, GB sowie DE.

Aufteilung Länder

Aufteilung Länder

Im Vergleich zu den Vormonaten nimmt der amerikanische Teil meines Depots immer weiter ab, weil ich in den letzten beiden Monaten stark in den britischen Wert Unilever investiert habe. Unilever ist nun die größte Positionen in meinem Depot.

Positionen meines Depots

Derzeit habe ich 38 Titel in meinem Portfolio. Drei Positionen sind im Vergleich zum Vormonat Mai dazugekommen.

Dies sind der kriselnde deutsche Pharmakonzern Bayer, der amerikanische Finanzdienstleister Mainstreet Capital sowie der Zahlungsanbieter Square.

Rausgeflogen ist PayPal aus meinem Portfolio. Grund dafür ist, dass ich die Befürchtung habe, dass Klarna mit seinem Börsengang nun zu einem mehr als ernstzunehmenden Konkurrenten für PayPal wird.

Mein Portfolio besteht dabei momentan aus 28 Aktien, 8 ETFS sowie 2 REITs.

Depot 1

Depot 2

Meine drei größten Positionen sind derzeit Unilever (21,28 %), Sabra Health Care REIT (18,47 %) sowie Amazon (6,34 %).

Investment Fokus

Mein Augenmerk liegt in den kommenden Monaten weiterhin auf Kimberly Clark. Diese Position möchte ich erst einmal bis auf ca. 5.000 € aufstocken. Aus meiner Sicht ist Kimberly Clark ein sehr solides und vor allem krisensicheres Unternehmen mit einer attraktiven Dividendenrendite.

Zudem schüttet Kimberly Clark in meinen vier bisher Dividenden-technisch schwächsten Monaten aus (Jan, Apr, Jul, Okt).

Außerdem will ich die Fortinet Position weiter ausbauen, da ich über meine Firma viel mit diesem US-Unternehmen zu tun habe. Ich bekomme hier fast täglich mit, wie stark das Preis-Leistungsverhältnis von Fortinet im IT-Security Umfeld ist. Einer Branche, die momentan extrem boomt, da Cyber-Attacken immer häufiger und verheerender werden. Die Kursentwicklung von Fortinet war in den letzten Monaten und Jahren ebenfalls unglaublich stark.

Archer Daniels Midland, ein Unternehmen, das ich ebenfalls extrem mag, will ich außerdem stark ausbauen. Ziel ist es, Archer Daniels Midland am Ende des Jahres ebenfalls bis ca. 5.000 € aufzustocken.

Watchlist

Auf meiner Watchlist befinden sich momentan die folgenden Unternehmen:

  • Annaly Capital – Einer der größten Investmentfonds für Hypothekenimmobilien. Sehr starke zweistellige Dividendenrendite und krisenerprobt.
  • Crown Castle – US-Amerikanischer REIT, der Telekommunikationsnetze betreibt. Sehr solides Unternehmen.
  • Realty Income – Ein weitere US-Amerikanischer REIT. Vermietet primär Gewerbeimmobilien und ist ein echter Platzhirsch.

In diese Unternehmen werde ich mir ab dem kommenden Monat wohl ebenfalls investieren.

Meine monatlichen Sparpläne

SP 1

SP 2

Die Summe der Sparpläne beläuft sich momentan auf monatlich 1875,00 € (Vormonat: 875,00 €), die ich monatlich zusätzlich in Aktien und ETFs investiere.

Fazit

Langsam nimmt dieses Depot Form an. Meine Dividendeneinnahmen werden nun von Monat zu Monat gleichmäßiger auf alle 12 Monate des Jahres verteilt, da ich einige sehr interessante Unternehmen gefunden habe, die in den „Lücken-Monaten“ auszahlen.

Dennoch bin ich noch ein gutes Stück von meinem persönlichen Dividenden-Ziel für dieses Jahr entfernt!

Erfreulich ist auch die Entwicklung meiner Wachstumswerte wie beispielsweise Fortinet, Amazon oder Alphabet. Hier gewinne ich jeden Monat gut an Liquidität dazu.

Mein Comdirect-Depot fängt langsam ebenfalls an Spaß zu bereiten.

Inhalte werden geladen
Written by Tommi