REIT ETFs: Das bessere Immobilien-Investment?

REIT ETFs

REIT ETFs

Das ich ein großer Fan von REITs bin, ist kein Geheimnis. Zwei meiner drei größten Positionen aus meinem Depot sind REITs. Und zwar einmal der Sabra Health Care REIT sowie der Welltower REIT.

Beides sind REITs, die in der Gesundheitsbranche zuhause sind. Bedeutet, primär verwalten und vermieten diese beiden REITs Immobilien mit gesundheitlichen Bezug. Das sind beispielsweise Pflege- oder Altersheime, Krankenhäuser oder Reha-Institutionen.

In einem meiner früheren Artikel habe ich bereits en Detail beschrieben, warum REITs im direkten Vergleich zu einer normalen Einzelimmobilie aus meiner Sicht eine mehr als nur konkurrenzfähige Option für die große Mehrzahl der privaten Investoren sind.

 

Vorteile Traditionelle REITs:

Um nur ein paar Vorteile zu nennen, die REITs im Vergleich zu traditionellen Direkt-Investitionen in Immobilien aufweisen:

  • Ein komplett passives Einkommen (nach dem Kauf weder Kosten noch zeitlicher Aufwand).
  • Es müssen lediglich ca. 25% Kapitalertragsteuer, nicht aber 40+% Einkommensteuer bezahlt werden.
  • Kein Ärger mit (manchmal sehr lästigen) Mietern.
  • Ständige Verfügbarkeit an der Börse (kaufen und veräußern).
  • Mit einer Investition kannst du in hunderte bis tausende Immobilien gleichzeitig investieren.

 

REIT + ETF = REIT ETF

Auch ETFs finde ich sind eine tolle Möglichkeit breit diversifiziert und zudem sehr kostengünstig sein Geld zu investieren.

Warum denn nicht ein Produkt aus beiden generieren? REIT ETFs!

Genau dieses Produkt existiert ebenfalls seit nun einigen Jahren. Über sogenannte REIT ETFs kann man tatsächlich noch breiter diversifiziert und kostengünstiger in REITs investieren als normalerweise möglich.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Amazon-Link

Anbieter von REIT ETFS

Hier treffen wir natürlich direkt auf die alten Bekannten und Platzhirsche der Finanzszene. Egal ob Vanguard, iShares a.k.a. Blackrock, Fidelity oder Schwab.  Sie alle bieten nunmehr REIT ETFs an.

Vanguard und iShares haben sich in der REIT ETF Szene insbesondere breit gemacht und bieten zusammen einige sehr interessante REIT ETFs an.

ETF REITs von diesen beiden Anbietern sind aus meiner Sicht primär immer schon mal nicht ganz uninteressant, weil beide Anbieter monetär immer ein anständiges Volumen mit an den Tisch bringen.

Des Weiteren glänzen beide oft durch mehr als nur faire und wettbewerbsfähige Gebühren-Strukturen.

Es gibt natürlich noch weitere Anbieter. Von zu kleinen würde ich in der Regel aber absehen, da hier die Gefahr einer Insolvenz zu hoch ist.

 

Auswahl an einigen REIT ETFs von Vanguard und iShares

Vanguard:

  1. Vanguard Real Estate Index Fund (VNQ)
  2. Vanguard Global ex-U.S. Real Estate Index Fund ETF (VNQI)

 

iShares:

  1. iShares U.S. Real Estate ETF (IYR)
  2. iShares Global REIT ETF (REET)
  3. iShares Cohen & Steers REIT ETF (ICF)
  4. iShares Core U.S. REIT ETF (USTR)
  5. iShares Mortgage Real Estate ETF (REM)
  6. iShares Residential Real Estate ETF (REZ)
  7. iShares International Developed Real Estate ETF (IFGL)
  8. iShares International Property ETF (WPS)

 

Kosten normaler REITs vs. REIT ETFs

Ein großer und sehr relevanter Faktor, der mich übrigens derzeit ebenfalls stark über Investitionen in REIT ETFs nachdenken lässt, ist die Kostenstruktur (speziell Transaktionskosten).

Mein Hauptdepot habe ich bei der Comdirect. Hierüber kaufe ich auch meine beiden REITs. Die Kostens sind leider alles andere als gering. Im Schnitt zahle ich für einen normalen REIT zwischen 20-30€ pro Kauf.

REIT ETFs haben oft Kostenstrukturen oder TERs (Total Expense Ratios) von um die 0,1-0,5%! Auf lange Sicht und bei einem fleißigen Investor/Sparer macht das effektiv eine Menge Zaster aus!

Für mich auf jeden Fall ein großes Argument!

Was mir gerade während des Schreibens dieses Beitrags noch einfällt: Durch einen REIT ETF wird die Kostenstruktur natürlich einerseits durch die bereits erwähnten geringen Transaktionskosten pro Kauf geringer.

Andererseits kommt hinzu, dass wenn man unterschiedliche einzelne REITs kauft (so wie ich!), wird man für jeden Kauf einzeln an die Kasse gebeten und darf die dicken Transaktionsgebühren berappen.

Kurz: Mit einem REIT ETF bist du kostenmäßig deutlich günstiger mit von der Partie.

 

Vorteile von REIT ETFs

Der wohl größte Vorteil von REIT ETFs ist wohl einerseits die sehr geringe Kostenstruktur und andererseits die Möglichkeit mit ein paar Euronen praktisch final-diversifiziert in Immobilien investieren zu können – und das weltweit.

Immobilien-Laien bleibt es zudem erspart, das richtige Immobilienportfolio zusammenzustellen. Denn diese Entscheidung wird beinahe in Gänze abgenommen.

 

Nachteile von REIT ETFs

Ein „Nachteil“, wenn man ihn denn so nennen will/kann, ist, dass man durch REIT ETFs den Markt i.d.R. kategorisch nicht schlagen kann. Ja-ja, die wenigsten (aktiven) Investoren schlagen den Marktdurchschnitt auf lange Sicht – I know!

Ich brauche diese Risiko-/Nervenkitzel-Komponente aber wie gesagt zumindest immer ein wenig in meinem Depot! Daher werde ich weiterhin auch auf jeden Fall in nicht-REITs ETFs investieren. Ob ich zusätzlich in REIT ETFs investiere, um noch stärker zu diversifizieren, steht auf einem anderen Blatt.

 

Gehören REIT ETFs in ein rentables Depot?

Ich würde sagen, dass dies wieder eine typische Frage ist, die mit „es hängt vom individuellen Fall ab“, beantwortet werden muss.

Wenn du keine Lust hast, dich viel mit deinen REIT Investitionen auseinander zu setzen und du dich außerdem nicht für gesellschaftliche Trends, politische Entwicklungen & Entscheidungen sowie wirtschaftliche Rahmenbedingungen interessierst, sind REIT ETFs u.U. vielleicht genau das Richtige für dich!

Du kannst über sie wie gesagt weltweit extrem günstig in Immobilien investieren und dir ein nettes, stressfreies und vor allem zuverlässiges (passives) Einkommen aufbauen.

Breiter diversifiziert und mit so geringen Kapitaleinsatz können dir so schnell wohl nicht (zumindest zum Teil) Immobilien auf der ganzen Welt gehören 😉.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Amazon-Link

Inhalte werden geladen
Written by Tommi