Steuererklärung – Leicht gemacht!

Das Thema Steuern und die eigene Steuererklärung ist für die meisten Menschen ein extrem leidiges und nerviges Thema. Die Gesetze sind dermaßen unnötig kompliziert und schwachsinnig geschrieben, sodass der Steuerzahler auf die Hilfe eines (teuren) Steuerberater praktisch zwangs-angewiesen ist.

Gerade für Menschen, die nicht nur Einnahmen aus einem Arbeitnehmer-Verhältnis beziehen, sondern auch noch weiter Einkommens-Quellen haben oder sogar eine eigene Firma besitzen, ist die Erstellung der eigenen Steuererklärung meist so lästig, wie das Summen einer Mücke in einer schwülen und viel zu heißen Sommernacht zu hören.

Im heutigen Artikel möchte ich euch deshalb ein paar richtig coole Tools zeigen, damit eure Steuererklärung sich in Zukunft (fast) von allein erledigt, und ihr zudem eine maximal hohe Steuererstattung vom Finanzamt bekommt.

Das Beste an den folgenden Tipps: ihr braucht weder einen teuren Steuerberater, dem ihr zum Teil drei-stellige Stundenlöhne zahlt und müsst euch ebenfalls nicht stundenlang mit dem ganzen Dokumenten-Wirrwarr herumplagen.

Die folgenden zwei Anbieter/Tools helfen dir, deine Steuererklärung innerhalb von (deutlich) weniger als einer Stunde zu erledigen. Beide Anbieter finde ich persönlich absolut super und kann sie aus eigener Erfahrung heraus empfehlen.

 

Smartsteuer für deine Steuererklärung

Smartsteuer ist ein Anbieter, der damit wirbt, dass seine Kunden im Schnitt 1.069 € vom Finanzamt erstattet bekommen und dabei in der Regel lediglich 10-30 Minuten für den gesamten Prozess der Steuererklärung-Erstellung benötigen.

Dieser Anbieter glänzt zudem durch eine durchweg extrem gute Bewertung. 93 % der Smartsteuer-Kunden empfehlen Smartsteuer weiter und 87 % der Nutzer bewerten Smartsteuer mit einer Schulnote 1 oder 2.

Auf www.trustedshops.de, einem anerkannten Bewertungsportal, was du wahrscheinlich auch kennst, hat Smartsteuer unfassbare 1.352 Bewertungen und 4,92 von maximal 5,00 möglichen Punkten!

300 x 250

Werbung

Smartsteuer ist außerdem für eine breite Schicht von Steuerzahlern interessant. Die folgenden Personen können Smartsteuer für die Erstellung ihrer Steuererklärung nutzen:

  • Arbeitnehmer
  • Beamte
  • Selbständige
  • Azubis
  • Studenten
  • Rentner & Pensionäre
  • „Sonderfälle“ – wie z.B. für Menschen mit Einkünften aus Land- und Fortswirtschaft oder ausländische Arbeitnehmereinkünfte

Was ich an Smartsteuer des Weiteren besonders cool finde, ist, dass es eine „Live-Berechnung“ gibt, die einem stets anzeigt, wie hoch die eigene Steuererstattung höchstwahrscheinlich sein wird.

Smartsteuer zeigt einem bei der Erstellung der eigenen Steuererklärung auch diverse Steuertipps an, die der Otto-Normal-Verbraucher normalerweise nicht kennt. Diese können extrem einfach in Anspruch genommen werden und sorgen im Endeffekt für eine saftige Steuererstattung.

Von Smartsteuer wird während der Anleitung zur Erstellung der Steuererklärung nicht nur auf Steuer-Tipps hingewiesen, sondern es werden auch etwaige Fehler bei der Erstellung angezeigt. Diese können durch eine sehr deutliche und einfache Anleitung schnell behoben werden.

Bei Schwierigkeiten gibt es sogar einen sehr netten sowie kompetenten Kundenservice, der ein von Montag bis Samstag von 08:00 – 20:00 gratis berät!

Auch über den Preis, den Smartsteuer für die Anfertigung sowie Absendung der Steuererklärung verlangt, kann man auf keinen Fall meckern – 34,99 € sind deutlich billiger, als das Jahr über einen intransparenten Steuerberater zu bezahlen.

 

300x250 V1

Werbung

Taxfix für deine Steuererklärung

Taxfix ist ein weiterer renommierter und sehr guter Anbieter, der es dir ermöglicht, deine Steuererklärung innerhalb kürzester Zeit und für sehr wenig Geld anzufertigen sowie an das Finanzamt zu übermitteln.

Dieser Anbieter wirbt damit, dass seine Kunden im Schnitt 1.007 € vom Finanzamt erstattet bekommen und die Erstellung der Erklärung in der Regel nicht länger als 22 Minuten in Anspruch nimmt.

Auch die Bewertung von Taxfix kann sich sehen lassen: Wie auch der direkte Konkurrent Smartsteuer hat Taxfix auf dem Vergleichsportal www.trustedshops.de eine extrem gute Bewertung. Zwar haben hier „nur“ 645 Nutzer das Portal beworben, trotzdem stehen 4,73 von maximal 5,00 Bewertungspunkte zu Buche.

Taxfix

Werbung

Was ich bei Taxfix besonders cool finde, ist, dass deren Gebühr in Höhe von 34,99 € lediglich fällig wird, wenn die eigene Steuererstattung über 50 € liegt.

Taxfix kannst du, genau wie Smartsteuer, auch per App bedienen und so deine Steuererklärung anfertigen.

Genau wie bei Smartsteuer auch, ist Taxfix sehr einfach zu bedienen und gibt dir bei der Erstellung deiner Steuererklärung diverse Tipps und Hilfen, um eine maximale Steuer-Erstattung bei geringst möglichen Aufwand zu generieren.

Taxfix bietet ebenfalls einen sehr netten und hilfreichen Kundenservice an, der dir von Montag bis Freitag bei der Erstellung deiner Steuererklärung unter die Arme greift.

 

Fazit zu den Steuererkläungs-Tools

Ich finde das Angebot dieser Anbieter ehrlich gesagt super hilfreich und unkompliziert. Beide Anbieter habe ich und Freunde/Bekannte von mir ausprobiert. Ergebnis: Auch wir waren bis dato alle hochzufrieden.

Der Prozess zur Erstellung und Absendung der eigenen Steuererklärung ist extrem schnell und die Steuererstattungen konnten sich allesamt sehen lassen (ich lag deutlich über den Durchschnittswerten und zudem über meiner eigenen Erwartungshaltung). 

Insbesondere die Anleitungen durch die Erstellung der eigenen Steuererklärung in der Kombination mit vielen lukrativen & genialen Steuer-Spartipps ist toll.

Durch die Benutzung dieser Tools wird der größte Teil der Steuerzahler a.) sehr viel Zeit sowie nerven sparen und b.) werden die meisten von uns aufgrund der Steuer-Tipps auch gravierend mehr Steuern erstattet bekommen, als wenn man sich allein versuchen würde. 

Ich werde meine Steuererklärung in Zukunft jedenfalls ziemlich sicher nur noch über eins der beiden Programme anfertigen (wobei mein persönlicher Favorit Smartsteuer ist 😀 ). Von daher eine dicke Empfehlung für beide Plattformen!

Written by Tommi