Über mich

Moin!

wenn du auf meinem Blog bist, weil du wissen möchtest, wie du

  • dein Geld richtig sparst,
  • dein Geld rentabel investierst und
  • dir zusätzliche (passive) Einkommen aufbauen kannst.

bist du hier genau richtig.

Ich freue mich sehr, dass du dich für mich interessierst.

Mein Background:

Nach meinem Abitur habe ich BWL mit dem Schwerpunkt Financial Accounting & Auditing im Bachelor sowie Master studiert. Während des Studiums habe ich in verschiedenen Branchen und Firmen gearbeitet. Anfangs in der Online Marketing -Branche, danach im Controlling und anschließend in Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften. Neben dem Studium und der Arbeit habe ich zudem angefangen mich mit verschiedenen Projekten, hauptsächlich im Online-Business, nebenbei selbständig zu machen.

Mein Finanzwissen:

Wirtschafts- und Finanz-interessiert bin ich gefühlt seit einer Ewigkeit. Fachzeitschriften, wie The Economist, oder Bücher von erfolgreichen Investoren wie GrahamLynch, Buffett etc. verschlinge ich seit Jahren fleißig. Auch “Finanz-Aufklärungswerke” wie u.a. von Albert Warnecke, Tony Robbins oder Robert T. Kiyosaki haben mir persönlich extrem geholfen, ein fundiertes theoretisches Wissen aufzubauen. Ansonsten bin ich der Learning-by-Doing-Typ. Praktisch veranlagt.

Große Investment-Fehler habe ich, vor allem dank der oben genannten Herren, bis jetzt noch nicht vor zu weisen. Ich hoffe, dass bleibt noch etwas länger so.

Mein Investment-Ansatz:

Ich investiere jeden Monat 80% von meinem Netto-Einkommen, das ich aus meinem regulären Anstellungsverhältnis beziehe.

Wie ich mein Geld genau investieren, kannst du in diesem Blog-Artikel von mir erfahren.

Ich bin kein Spekulant, da ich überhaupt keinen Plan von der zukünftigen Kursentwicklung habe und auch nie haben werde. Ich weiß auch nicht im Detail, wie sich die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens entwickeln wird.

Ich halte meine Investments nach Möglichkeit so lang es nur geht. Ich bin viel zu faul bzw. beschäftige mich lieber damit meine Einkommen zu maximieren oder neue Einkommensquellen aufzubauen, als den ganzen Tag Börsenkurse anzustarren. Außerdem hält dieses Verhalten die Kosten recht niedrig

Jeden Sonntag schaue ich mir lediglich für ein paar Minuten die wichtigsten Indices an, um zu wissen, wie teuer die Tomaten momentan sind. Es müssen schon besonders günstige und interessante Tomaten sein, dass ich außerordentlich shoppen gehe.

Das einzige was ich 2 mal im Jahr für jedes der beiden Portfolios regelmäßig durchführe, ist ein Re-Balancing, im Rahmen dessen ich die Portfolios wieder auf ihre Ausgangs-Struktur (Anpassung der prozentualen Anteile der Assetklassen auf die anfänglichen Werte) anpasse.

Meine Einkommens-Strategie:

Zusätzlich zu meinem primären Einkommen als Arbeitnehmer, bin ich in weiteren Geschäftsfeldern tätig. Mit dem Ziel weitere langfristige Einkommensquellen aufzubauen (die sich nach hinten raus immer stärker passivieren lassen). Je höher mein Einkommen ist, desto mehr spare und investiere ich, Punkt. Der Deal, mein Leben lang Zeit gegen Geld zu tauschen, spricht mich persönlich nicht so an.

Mein Ziel:

Ich will zunehmend in der Lage sein, mich um meine Familie & Freunde kümmern und sie unterstützen zu können. Ich will so unabhängig und frei wie möglich leben. Geld allein kann diese Ziele nicht realisieren. Aber diesen Prozess unterstützen sowie beschleunigen mit Sicherheit.

Wie mich meine Freunde/Familie beschreiben:

  • Sport- und Reise-verrückt
  • Vielfraß und passabler Koch
  • Zahlenmensch und Finanz-Junkie

Meine Ziele/Mission mit diesem Blog:

  • zeigen: wie hilfreich ein gewisses finanzielles Verständnis ist und das jeder über solch ein Wissen verfügen kann und MUSS, um unabhängiger, freier und glücklicher zu sein!
  • beweisen: dass man mit diesem Know-How kurzfristig, aber vor allem langfristig finanziellen Erfolg hat (bis hin zu(m) passiven Einkommen)
  • aufklären: über finanzielle Do´s und Dont´s

In diesem Sinne wünsche ich mir, dass dieser Blog zukünftig folgenden Ansprüchen gerecht wird:

  • interessanten sowie vor allem hilfreichen Content liefert
  • eine Plattform für einen regen, produktiven und respektvollen Gedankenaustausch
  • finanziellen Mehrwert für UNS ALLE bringt!

Wenn ich dein Interesse wecken konnte, dann abonniere gerne meinen Newsletter, um stets up-to-date zu sein. Jeden zweiten Sonntag eines Monats veröffentliche ich neue Artikel, Interviews, Buch-Rezensionen und vieles mehr.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung sowie Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in meiner  Datenschutzerklärung